Es war ein harter Sommer für unsere stachligen Freunde. Die Hitze und die extreme Trockenheit haben dem Igel schwer zu schaffen gemacht. Es gab zu wenig Nahrung und Wasser.
Igel sind reine Fleischfresser. Sie mögen Nacktschnecken, Insekten, kleine Mäuse und Würmer. Und auch die haben unter der Dürre stark gelitten. Jetzt im Herbst bereitet sich der Igel eigentlich auf seinen Winterschlaf vor. Er futtert sich ein dickes Fettpolster an von dem er in der kalten Jahreszeit zehrt. Aber ohne genügend Insekten und Schnecken können viele Igel sich nicht die nötigen Reserven anfressen. Ob sie dann den langen Winter überleben?
Das viele Igel in diesem Jahr unterernährt sind führt noch zu weiteren Problemen. Aufgrund ihrer Lebensweise und Ernährung haben eigentlich alle Igel Parasiten wie Flöhe, Zecken und Würmer. Das macht ihnen eigentlich nicht viel aus. Doch durch einen schlechten Ernährungszustand sind viele unserer stachligen Freunde geschwächt. Und so kann dieser Parasitenbefall doch zum Problem werden. Deshalb brauchen unsere Igel in diesem Jahr etwas Schützenhilfe um sich den nötigen Winterspeck anzufuttern.

Ganz normales Katzen und Hundefutter ist nämlich das ideale Zusatzfutter für Igel. Stellt einfach einen Teller mit Nassfutter und zusätzliches Wasser in die Nähe des Igel-Reviers. Igel leben unter Hecken, im hohen Grass und Gebüsch. Seit mit dem Menge an Futter nicht zu zimperlich. So ein Igel kann in der Nacht bis zu 200g Futter vertilgen. Erneuert das Futter täglich. Wenn es verdirbt kann es dem Igel nämlich böse Bauchschmerzen bescheren. Bei solchen Mengen legt sich euer Schützling sehr schnell Reserven für die kalte Jahreszeit an.

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2019 KLEO Template a premium and multipurpose theme from Seventh Queen

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?

Zur Werkzeugleiste springen